BannerbildBannerbildBannerbild
 

 

Was ist mit Opa?
Mit Kindern über den Tod sprechen

 

„Was ist mit Opa?“ ist ein Kniereiterbuch für Kinder über Sterben und Trauer. Es wurde von Pädagoginnen und ausgebildeten Sterbebegleiterinnen entwickelt, unter anderem von Lydia Schmidt und Oriana Stock aus Woltersdorf.

 

 

20.11.2016  Einmal im Jahr, am Ewigkeitssonntag, gedenken viele Menschen ihrer Verstorbenen. Grundsätzlich aber gilt: Tod, Trauer und Sterben sind Tabuthemen. Darüber spricht man nicht gerne. In der modernen Pädagogik ist das nicht anders: Wenn Haustiere, Großeltern, Elternteile oder gar ein Kind sterben, sind Eltern und Pädagogen oft sprachlos – vielleicht auch handlungsunfähig.

 

Trauerbegleitung von Kindern

 

Das Buch „Was ist mit Opa?“ soll Erwachsene bei der Trauerbegleitung von Kindern unterstützen und hat die Form eines „Kniereiters“. Dabei handelt es sich um ein Buch mit Spiralbindung, das so aufgemacht ist, dass immer eine Seite auf den Oberschenkeln des sitzenden Erzählers liegt und er daraus vorlesen kann. Gleichzeitig hängt das jeweils dazugehörige Bild vor seinen Schienbeinen, damit die Kinder, die vor dem Erzähler sitzen, es betrachten können. Während sie sich die Bilder ansehen, kann der Erzähler anhand fachlicher Impulsfragen auf der ihm zugewandten Seite das Gespräch vertiefen und lenken.

 

Lydia Schmidt und Oriana Stock Mitautoren des Kniereiters

 

Die großen, im kindlichen Stil gehaltenen Bilder machen es einfacher, mit Kindern behutsam über Sterben, Beerdigung, Trauern, Loslassen und Erinnern zu reden. Lydia Schmidt und Oriana Stock gehören zu den Autoren dieses Kniereiters, das seit einem Jahr im Handel ist. Sie sind Mitglieder im Ambulanten Hospizdienst Fürstenwalde e.V. und begleiten sterbende Patienten im Evangelischen Krankenhaus „Gottesfriede” in Woltersdorf. Ihre Erfahrungen als Erzieherinnen in der Christlichen Kita haben gezeigt, dass es nicht viele pädagogische Materialien gibt, Kindern das Thema Sterben nahezubringen. „Darüber zu sprechen, ist aber wichtig, denn Tod betrifft früher oder später jeden Menschen“, sagt Lydia Schmidt. Deshalb wird im November im Kindergarten auch immer eine Themenwoche dazu angeboten.

 

Weitere Infos: Ambulanter Hospizdienst Fürstenwalde e.V.

 

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06. 10. 2022 - 15:00 Uhr

 

06. 10. 2022 - 18:00 Uhr

 

09. 10. 2022 - 10:00 Uhr

 

.