Frühjahrsputz 

Großreinemachen an der Oase

 

Im EC-Kinder- und Jugendtreff fand Mitte April ein Arbeitseinsatz statt. Mit viel Spaß, Kaffee und Kurzweile haben Helfer die Oase auf Vordermann gebracht. Der Sommer kann kommen.

Zwei Zentimeter weiter und die nächste Fußball-EM wäre ins Wasser gefallen. Zumindest die Fernsehübertragung in der Oase. Micha, Manu und Andreas haben jedoch alle Hindernisse im Blick, als sie das Trampolin hinter der Oase aus seinem Winterschlaf holen. Immerhin vier Meter groß. Ihre Aufgabe: das Ungetüm auf den Rasen bugsieren und neben dem Volleyball- und Fußballplatz einsatzbereit machen.

 

Gekonnt balancieren sie das Sprunggerät über den Gartenschlauch rüber und an Holzkiste, Betonmischer, Grill und Sandhaufen entlang. Auch der Weg an der Satellitenschlüssel oben an der Hauswand vorbei gelingt problemlos. Zugegeben ein wenig knapp vielleicht, alles eine Frage der Perspektive. Drei Minuten später hat der Nervenkitzel ein Ende: Das Trampolin steht an seinem Bestimmungsort – und Jasper (6) ganz vorne. Hinter ihm warten weitere Kinder, die am liebsten sofort losspringen wollen. Allerdings müssen die Erwachsenen erst noch die Stangen und das Netz aufbauen. Dann aber ist das große, grüne Trampolin endlich fertig.

 

Kinder schauen dem Handwerker zu
Baubesprechung – oder doch eher Pause?
Ole und Jasper in der Schubkarre

Es gibt viel zu tun

 

Zur gleichen Zeit wird in, auf und vor der Oase gearbeitet und gelacht. Es gibt genug zu tun. Drinnen: Fenster putzen, Schränke aufräumen und Toiletten reinigen. Oben: Dach und Regenrinnen von Schmutz, Laub und Federbällen befreien. Davor: Veranda und Wege fegen, Dachholzkonstruktion streichen, Sandkasten ausbessern und Volleyballnetz aufspannen.

 

Die schwierigste – und dreckigste – Aufgabe hat allerdings Steffen. Mit einem Bohrhammer stemmt der 40-Jährige eine Tür aus der Wand. Sie soll gegen ein neues Fenster ausgetauscht werden, damit der hintere Raum der Oase heller wird. Mit seiner Atemmaske erinnert Steffen ein wenig an Fasching. Die Schutzmaßnahme macht bei dieser Menge an Staub aber absolut Sinn. Beruflich baut der Tischler fast täglich Fenster ein. Dass er vom Fach ist, sieht man ihm an.

 

Letzte Arbeiten am Trampolin
Kinder spielen im Sandkasten
In der Oase wird aufgeräumt

Vorstand sagt Danke

 

Organisiert hat den Frühjahrsputz Christian Seidel, stellvertretender Vorsitzender des Vereins EC-Jugendarbeit Woltersdorf. „Ich bedanke mich für den gelungenen Arbeitseinsatz heute bei allen, die anwesend waren oder auf irgendeine – vielleicht auch nicht so sichtbare – Weise zum Gelingen beigetragen haben. So haben wir fast alles geschafft, was anlag.“

 

Und das Wetter? Christian ist erleichtert: „Gott hat uns wirklich gutes Wetter geschenkt, obwohl eigentlich ein übelster Schmuddeltag angesagt war. Als dann die Sonne schien – was soll man da noch sagen? Preist den Herrn.“

 

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24.04.2019 - 20:00 Uhr
 
25.04.2019 - 19:00 Uhr
 
28.04.2019 - 10:00 Uhr
 

.