Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

 

Jugendreferent 

Frank Koine seit September 2023 angestellt

 

Von Nairobi nach Wittenberg – und jetzt nach Woltersdorf. Im Gottesdienst am 24. September wurde Frank Koine als Gemeindejugendreferent der LKG Woltersdorf eingesegnet.

 

„Ja, mit Gottes Hilfe“, antwortet Frank Koine, als ihn der Theologische Leiter des Gemeinschaftswerks Matthias Reumann fragt, ob er die Aufgabe des Gemeindejugendreferenten übernehmen möchte. „Ja, mit Gottes Hilfe“ sagen auch die Mitglieder der LKG Woltersdorf auf die Frage hin, ob sie Frank dabei unterstützen würden. Ein beidseitiges Bekenntnis.

Von links: Andreas Graumann, Familie Koine, Marcus Lenke, Matthias Reumann

 

Gemeindeprofil stärken


Seit September 2023 ist Frank Koine als Gemeindejugendreferent mit einem Stellenumfang von 30 Prozent in der LKG Woltersdorf beschäftigt. Die restlichen 70 Prozent machen seine Anstellung als Jugendreferent im Gemeinschaftswerk Berlin-Brandenburg aus.

 

In der LKG Woltersdorf gibt es vergleichsweise viele Familien mit Kindern und Teenagern. Angebote für sie und gemeindeferne Kinder sind zentraler Baustein der missionarischen Gemeindearbeit. Mit dem Jugendreferenten will die Gemeinde ihr Profil weiter stärken.

Franks größte Begabung liegt in der Musik. Dies wird sich auch bei seinen Aufgaben widerspiegeln – etwa durch die Neugründung eines Gospelchores. Neben der Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter von bestehenden Gruppen soll Frank zusätzliche Angebote für Teenager und Jugendliche schaffen.

Missionar aus Kenia


Frank (45) und seine Frau Flora stammen aus Kenia und haben zwei Töchter im Grundschulalter. Nach seiner kaufmännischen Ausbildung studierte Frank Theologie und war in der evangelischen Kirchengemeinde in Nairobi als Pastor mit Zuständigkeit für Musik, Medien und darstellende Kunst angestellt.


Er und seine Frau wurden ausgesandt, um in Deutschland als Missionare zu arbeiten. Seit 2018 war Frank in der Stadtkirche Wittenberg im Rahmen der „Erprobungsräume“ als Jugendpastor angestellt, ein Projekt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Das Projekt endete im Sommer 2023.
 

Über sich selbst sagt Frank: „Ich setze mich leidenschaftlich für den Einsatz kreativer Kunst ein, um die Botschaft Christi in die Gemeinden zu bringen. Ich fühle mich wohl in einem Umfeld, das Innovation und neue Ideen fördert. Ich lege Wert auf Glauben, Gerechtigkeit und Teamarbeit.“


Mit ihrem Umzug nach Woltersdorf gehört Familie Koine nun zu den Woltersdorfern.

 

 

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21. 07. 2024 - Uhr

 

28. 07. 2024 - Uhr

 

.